CMS.eleven in der neusten Version mit AJAX Technologie

Der aktuelle Trend lässt erkennen, dass die Industrie zukünftig die Ajax-Technologie in ihre Produkte integrieren und somit auf breiter Basis unterstützen wird. Censis schließt sich dieser Initiative an und erkennt frühzeitig die Möglichkeiten, welche sich durch diese Technik im Bereich des Content Managements bieten. Die neuste Version des CMS.eleven bietet Frontendbearbeitungsfunktionen, welche durch neuste AJAX Technologien implementiert sind. 

Webanwendungen arbeiten traditionell auf folgende Weise: Ein Benutzer nimmt auf einer Weboberfläche eine Aktion vor (Dateneingabe). Nach Auslösen einer Aktion, werden diese Daten an den Server übermittelt und dieser reagiert mit Zurücksenden einer neuen HTML Seite an den Clienten. Durch diese Verfahrensweise erscheinen Webanwendungen häufig träge, da bei jeder Aktion die Webseite neu geladen wird. AJAX schafft hier Abhilfe. Durch diese Technik kann ohne ein Neuladen der Seite eine Reaktion auf Serverseite erfolgen. Die Webanwendung wirkt so einer Desktop Applikation ähnlicher. Die trägen Verhaltensweisen gehören hiermit der Vergangenheit an.



Michael Horn  (10.12.2007)




printmail
FacebookInstagramTwitterXing